FMY e.V. fördert Yoga im Raum Moenchengladbach
Bildmotiv zum Thema Indien und Yoga!
E-Mail an FMY e.V. Beispielstunden Anmeldung zum Ueben Uebunbsarchiv-Asana Yoga-Fotos-Filme-Texte Shop für Yoga-Artikel Gastbuch Seiten empfehlen Abwaerts
Anatomie

Anschuungsfilm Atmung

Zurück ◄

Anatomie allg.
Skelett & Asana
Wirbel & Nerven
Herz & Kreislauf
Hormonsystem
Verdauungssystem
Stoffwechsel
Muskelfunktion
Atembewegung
Yoga Wirkungen
Thematische Links

 


 

Das Entfernen der Rippen und der Organe legt den Blick auf die Kuppel des Zwerchfells, unterhalb des Herzens und oberhalb der Leber, frei. So werden die Körperinnenräume zum besseren Verständnis der Atembewegungen anschaulich.

Einatmung (Sauersoffaufnahme)
Durch Anspannung des Zwerchfells wie der Zwischenrippenmuskulatur weitet sich der Lungenraum und erzeugt so den Ansaugeffekt der Einatmung. Dabei werden die inneren Organe durch Zwerchfellanspannung abwärts gedrückt. Gleichzeitig heben die Zwischenrip-penmuskeln den Brustkorb zur Unterstützung der Volumenweitung an. Zusätzlich atmungs-aktive Muskeln des Oberkörpers haben für die Einatmung keine primären Funktionen. Durch Abwärtsdruck des Zwerchfells auf die Organe entsteht einatmend die charakteristische Vorwölbung des Bauches.

Ausatmung (Kohlendioxid Ausscheidung)
Durch Anspannung der Bauchmuskeln werden die inneren Organe gegen das Zwerchfell nach oben gedrückt. Gleichzeitig wird der Brustkorb abwärts in seine Ausgangsposition zurück-gezogen. So wird das Lungenvolumen eingeengt und entsprechend entleert.

Die Einblendung der Rechtecke deuten auf den Volumenunterschied von Ein und Ausatmung.

An- und Entspannung der Atemmuskeln

Wer es genauer wissen möchte -
Nur für MItglieder mit Passwort: Klick hier

   
   

 

 
Design powered and sponsored by: Pixeltempel - Multimedia & Webdesign Login FMY e.V. Intern Haftungsausschluss Impressum nach TDG Interne Suche Linkliste Literatur Wollen Sie unsere Website zu Ihrer Browser Startseite machen? Moechten Sie diese Seite Ihren Favoriten hinzufügen? Aufwaerts